Kalender

Flat View
Nach Jahr
Monatsansicht
Nach Monat
Weekly View
Nach Woche
Daily View
Heute
Zu Monat
Zu Monat
Search
Suche

Tagesansicht

Samstag, 6. August 2022
Samstag, 6. August 2022
  • Mittwoch, 6. Juli 2022 | | danceWEB 2022 | | 

    Weiterbildungs- und Austauschprogramm
    6. Juli bis 10. August 2022

    Das danceWEB-Programm bietet alljährlich Tänzer*innen und Nachwuchschoreograf*innen aus rund 30 Ländern Weiterbildung in Form von Workshops, Research Projects und Performances im Rahmen von ImPulsTanz sowie zusätzlich Mentoring durch einen Artistic Coach.

    Als künstlerische Mentor*innen stehen den Studierenden jedes Jahr herausragende Persönlichkeiten aus der internationalen Tanz- und Performanceszene zur Seite. Bisher waren das u. a.: Mathilde Monnier, Jonathan Burrows, David Zambrano, Sarah Michelson, DD Dorvillier, Ivo Dimchev, Chris Haring, Tino Sehgal, Doris Uhlich, Philipp Gehmacher, Meg Stuart, Florentina Holzinger, Annie Dorsen, Mette Ingvartsen, Anne Juren und Frédéric Gies. Als danceWEB Metor*innen konnten für 2022 Wim Vandekeybus und Nicola Schößler gewonnen werden.

    Das Programm umfasst u.a.:

    • Teilnahme an den Research Projects von ImPulsTanz (Pro Series & Field Projects)
    • Teilnahme an den Technik-Workshops von ImPulsTanz 
    • Freier Eintritt zu Performances bei ImPulsTanz
    • Austausch und Kontakt mit internationalen Dozent*innen und Choreograf*innen bei ImPulsTanz
    • Salons exklusiv für danceWEB-Stipendiat*innen
    • Lecture Demonstrations und Gesprächsrunden
    • Gratis Unterkunft
    • Mentoring durch international anerkannte Künstler*innen

    Für detaillierte Information und das Anmeldeformular besuche bitte die Webseite von 
    LIFE LONG BURNING

    Bewerbungsschluss
    17. Dezember 2021, 12:00 Uhr (MEZ)

     ::  Training

  • Mittwoch, 6. Juli 2022 | | ATLAS – create your dance trails 2022 | | 

    Choreografisches Trainingsprogramm
    6. Juli–10. August 2022

    ATLAS – create your dance trails ist ein auf Modulen basierendes Fortbildungsprogramm eingebettet in das ImPulsTanz – Vienna International Dance Festival. Es bietet sowohl Künstler*innen mit ersten choreografischen Erfahrungen als auch Künstler*innen in der Mitte ihrer Laufbahn, gerne auch aus anderen Disziplinen, ein dynamisches Umfeld für deren künstlerische Entwicklung. Das Programm zielt darauf ab, zwei zentrale Bedürfnisse zu erfüllen: zum einen, Studio Space für Research-Arbeiten und zur Stückentwicklung zur Verfügung zu haben, und zum anderen, sich neuen Input zu verschaffen durch individuelle Trainingsprogramme, durch den Besuch internationaler Produktionen und durch den Austausch mit Künstler*innen aus mehr als 100 Ländern sowie durch den Peer-to-Peer-Austausch innerhalb der ATLAS-Gruppe.

    Dramaturgisch begleitet ein ATLAS-Coach die Arbeiten der Teilnehmer*innen während des Programms. 2022 konnte dafür erneut der Tanz-Dramaturg Guy Cools gewonnen werden. Die Teilnehmer*innen sind eingeladen, im Motivationsschreiben das Projekt und/oder ihre Research-Ansätze, an dem/denen sie während ihres Aufenthalts arbeiten möchten zu beschreiben. Darüber hinaus steht den Teilnehmer*innen bei der Vorbereitung und Organisation ihres Aufenthaltes eine ATLAS-Assistenz beratend zur Seite.

    ATLAS beinhaltet

    Workshops- & Research-Modul
    • 3-tägiger Workshop mit dem ATLAS-Coach
    • 10 ImPulsTanz Workshops oder 8 ImPulsTanz Workshops und 1 Field Project
    • 50 % Ermäßigung auf alle weiteren Workshops

    Performance-Modul
    • 20 Eintrittskarten für ImPulsTanz Performances
    • Ermäßigte Ticketpreise für weitere Vorstellungen

    Proben- & Studio-Modul
    • Studio Space mit 3 bis 4 Studios exklusiv für die ATLAS-Gruppe
    • Persönliches künstlerisches Coaching (zumindest zwei persönliche Treffen)
    • Regelmäßiger Austausch und Feedback-Sessions mit den anderen ATLAS-Teilnehmer*innen (je nach Bedürfnis der Teilnehmer*innen)
    • Treffen mit Choreograf*innen der [8:tension] Young Choreographers’ Series
    • Finale(s) Studio-Showing(s) am Ende des Festivals für Kolleg*innen
    • Finales Feedback-Gespräch mit dem ATLAS-Coach
    • Am Ende des Programms erhalten alle Teilnehmer*innen ein ATLAS-Zertifikat

    Plus
    • Unterkunft in Wien
    • Ermäßigung auf das Tagesgericht in der Cafeteria im ImPulsTanz Workshop-Zentrum Arsenal
    • Ein eigenes ImPulsTanz Fahrrad für die gesamte Aufenthaltsdauer oder alternativ ein Monatsticket der öffentlichen Verkehrsmittel
    • Freier Eintritt zu den ImPulsTanz Partys

    Kosten & Bewerbung

    Die Teilnahmegebühr beträgt 2.600 Euro (mit freundlicher Unterstützung vom EU-Netzwerk
    LIFE LONG BURNING – Towards a sustainable eco system for contemporary dance in Europe).
    Für eine verbindliche Teilnahme an ATLAS muss eine Anzahlung in Höhe von 800 Euro bis spätestens zwei Wochen nach der Zusage geleistet werden. Die Teilnehmer*innen müssen volljährig sein.

    Zur Bewerbung bitte das vollständig ausgefüllte Formular, einen CV, ein Motivationsschreiben und ein Portraitfoto per E-Mail an atlas@impulstanz.com schicken. Wir informieren die Bewerber*innen innerhalb von 14 Tagen über eine Zu- oder Absage. Die Auswahl der maximal 20 Teilnehmer*innen trifft eine Jury. Nach dem Erhalt der Anzahlung bzw. vollständigen Überweisung der Teilnahmegebühr übermitteln wir eine Teilnahmebestätigung.

    Bewerbungsschluss
    31. März 2022, 12:00 Uhr (MEZ)

    Zur Unterstützung für Anträge auf Reisekostenunterstützung, Stipendien oder andere finanzielle Fördermaßnahmen schickt die ATLAS-Assistenz darüber hinaus gerne einen offiziellen Einladungsbrief von ImPulsTanz. Anschließend ist die ATLAS-Assistenz bei der möglichen Finanzierungssuche behilflich.

    Nicht inkludiert in die Teilnahmegebühr sind

    • Reisekosten
    • Visakosten
    • Krankenversicherung
    • Verpflegung

     ::  Training

  • Donnerstag, 7. Juli 2022 | | ImPacT 2022 | | 

    Summer Academy: Networking and Immersion

    Das zweiwöchige Programm ImPacT wurde speziell für Tanzstudierende (und die es vor Kurzem waren) entwickelt. Es bringt die Teilnehmer*innen mit einer ästhetischen Vielfalt im Unterricht, auf der Bühne und in angrenzenden Feldern in Kontakt. Sie lernen die Tanzwelt kennen, beginnen, ihre eigenen Netzwerke zu schaffen und über mögliche Karriereentscheidungen nachzudenken, mit dem Ziel, in eine Selbstreflexion über ihr zukünftiges Tanzleben einzutauchen. Für diesen Prozess bietet ImPulsTanz Raum zum Diskutieren, Netzwerken und zum intensiven Austausch mit Peers und einem*r Mentor*in. Darüber hinaus beinhaltet das Programm Events mit Festivalchoreograf*innen, -Dozent*innen und -Organisator*innen.
     

    ImPacT beinhaltet

    Package I

    • 6 Workshops pro Person
    • 10 Performance-Tickets inklusive Abendprogramme pro Person
    • Gespräche mit Festival-Künstler*innen
    • Networking-Events inklusive eines Empfangs
    • Studio
    • Mentoring
    • Unterkunft
    • Ein ImPulsTanz Fahrrad oder ein Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel
    • Ermäßigungen für die Cafeteria im Workshop-Zentrum Arsenal

    Package II

    • 4 Workshops pro Person
    • 5 Performance-Tickets inklusive Abendprogramme pro Person
    • Gespräche mit Festival-Künstler*innen
    • Networking-Events inklusive eines Empfangs
    • Studio
    • Mentoring
    • Unterkunft
    • Ein ImPulsTanz Fahrrad oder ein Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel
    • Ermäßigungen für die Cafeteria im Workshop-Zentrum Arsenal

       

    Kosten

    Package I
    € 2.040,– pro Person

    Package II
    € 1.540,– pro Person

    Nicht inkludiert sind
    Reisekosten
    Visakosten
    Krankenversicherung
    Verpflegung

    Anmeldeschluss
    31. Mai 2022, 12:00 Uhr (MEZ)

    Zur Bewerbung bitte das vollständig ausgefüllte Formular, einen CV und ein Portraitfoto per E-Mail an workshopoffice@impulstanz.com schicken.

     ::  Training

  • Donnerstag, 7. Juli 2022 | | Team up! | | 

    Dance Camp

    Das einwöchige Trainingscamp Team up! richtet sich speziell an Gruppen ab acht Personen jedweden Levels, die im Rahmen von ImPulsTanz ihr Training vertiefen, ihre Technik verbessern und neuen Input erhalten wollen. Durch individuelle Trainingspläne mit Workshops wird auf die Bedürfnisse der Teilnehmer*innen eingegangen und Performance-Besuche geben kreative Impulse.

    Team up! beinhaltet:

    • 3 Workshops pro Person
    • 5 Performance-Tickets pro Person
    • 7 Tage Unterkunft
    • 1 Party-Ticket
    • 1 Woche ImPulsTanz-Fahrrad bzw. Wiener-Linien-Wochenkarte
    • 1 ImPulsTanz T-Shirt
    • Ermäßigungen für die Cafeteria im Workshop-Zentrum Arsenal
       

    Kosten

    € 900,– pro Person
    Falls längere Perioden, zusätzliche Leistungen oder Adaptierungen gewünscht sind, steht unser Workshop Office gerne zur Verfügung. Der Preis wird dahingehend angepasst.

    Nicht inkludiert sind

    Reisekosten
    Visakosten
    Krankenversicherung
    Verpflegung

    Anmeldeschluss
    31. Mai 2022, 12:00 Uhr (MEZ)

     ::  Training

  • Samstag, 6. August 2022 | 18:00  | Life Long Burning: Creative Crossroads Artists, Cycle 2 Welcome to the pleasure... | | 

    Zwei Jahre lang, 2020 und 2021, waren Choreograf*innen und Tänzer*innen im Rahmen des Creative Europe Projekts Life Long Burning eingeladen, mit den Partner­organisationen des Netzwerks Ressourcen, Arbeitsprozesse und künstlerische Praktiken zu teilen und neue Stücke zu entwickeln. Im letzten Jahr war der Cycle 1 eingeladen. Nun kommen einige Künstler*innen des Cycle 2 erneut im Leopold Museum zusam­men, um ihre Erfahrungen und Ergebnisse miteinander und mit dem Publikum zu teilen. So entsteht ein aufregender, hybrider künstle­rischer Ort zwischen Archiv, Installation und Ausstellung – und natürlich werden auch der Tanz und Live Art darin nicht fehlen!

     

    Von und mit den Künstler*innen und Künstler*innenkollektiven 
    Anna Biczók, Paula Chaves, Dance till the new dawn -
    Ples do nove zore (Bojan Djordjev, Siniša Ilić, Marijana Cvetković, Igor Koruga), Sergiu Matis, Anja Müller & Dennis Deter, Karin Pauer & Lisa Vereertbrugghen

     

    Mit Material und Beiträgen von
    Alix Eynaudi

     

    Life Long Burning Partnerorganisationen
    Workshop Foundation, Budapest / Kik Melone, Zagreb / ICI-CCN de Montpellier / MDT Stockholm / Nomad Dance Academy Slovenia, Ljubljana / STUK Leuven / brain store project, Sofia / danceWEB, Vienna / Veem House for Performance, Amsterdam / 4Culture, Bucharest / Uferstudios Berlin

     

     

     

    Uraufführung

    Dauer: 120 Min

     

     ::  Festival

  • Samstag, 6. August 2022 | 19:00  | Tanz*Hotel: TIME*SAILORS IV – The Return | | 

    Die Zeitsegler sind zurück! Mehr als ein Vier­teljahrhundert ist es her, seit die Crew des Wiener Tanz*Hotel erstmals als Time*Sailors losgetanzt ist: Destination unknown and back! Jetzt macht Captain Bert Gstettner sein Zeitschiff Hirn*Segel wieder flott und sticht mit neuer, junger Besatzung in See. Das unverwüstliche Tanz*Hotel gehört zu den erfolgreichsten Wiener Tanzensembles der 1990er. Die Geschichte dieses neuen Auf­bruchs: Nach einem Totalausfall aller Energie­ quellen in Europa machen sich Time*Sailors auf, um zu retten, was noch zu retten ist.

    Aufgrund einer Erkrankung im Ensemble müssen die Vorstellungen am 18. und 20. Juli im Kasino am Schwarzenbergplatz von Tanz*Hotel TIME*SAILORS IV – The Return leider auf Samstag, den 6. August um 19:00 Uhr im Odeon verschoben werden. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit und müssen nicht umgetauscht werden.

    Uraufführung der Neubearbeitung

    Dauer: 70 Min

     

     ::  Festival

  • Samstag, 6. August 2022 | 20:30  | Filmvorführung & Buchpräsentation Damien Jalet: Mist | | 

    Nach den gefeierten Produktionen VESSEL und Planet [wanderer] folgt mit dem Tanzfilm Mist die dritte Kollaboration von Damien Jalet mit dem japanischen Künstler Kohei Nawa. Diesmal haben sie sich mit dem iranischen Filmemacher Rahi Rezvani – der schon mit Größen wie Marina Abramović gearbeitet hat – zusammengetan und eine unvergleich­lich lebendige Bildwelt geschaffen, in der die Mystik des Nicht­-Fassbaren, Flüchtigen in den Körpern der Performer*innen eine hapti­sche Gestalt annimmt. Im Anschluss an den Film präsentiert Damien Jalet vessel/mist/ planet [wanderer]: Fotos und Interviews mit Jalet und Nawa erlauben einen noch tieferen Einblick in eine Trilogie, die sich auf atembe­raubend schöne Weise den ursprünglichsten Mühen des Menschseins widmet.

     

     

     

    Österreichische Erstaufführung
    Filmvorführung

    Buchpräsentation im Anschluss:
    "vessel/mist/planet [wanderer]"
    Herausgegeben von Damien Jalet / Kohei Nawa

    Dauer: 90 Min

     

     ::  Festival

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.