AHumanRace1Tanzkomplizen, die einzige Berliner Spielstätte für junges Publikum, ist mit der Produktion „A Human Race: The rite of Krump“ eine berührende Mischung zwischen Urban Dance des 21. Jahrhunderts und der europäischer Musikmoderne gelungen. Strawinskys „The Rite of Spring“ bietet den idealen Soundtrack für den hoch emotionalen und expressiven Tanzstil Krump.

Habjan1Wenn gekonntes Spiel mit Worten auf ebensolches mit Puppen und gleichermaßen qualifiziertes mit Tönen trifft, dann füllt sich das Grazer Opernhaus bis zum Anschlag und leert sich erst nach Standing Ovation und drei Zugaben. So geschehen beim dortigen Aufeinandertreffen von Texten Georg Kreislers, vom Puppenspiel Nikolaus Habjans und den musikalischen „Anverwandlungen“ der Musicbanda Franui. 

BalanchineDer dreiteilige Ballettabend mit Werken von George Balanchine, Alexei Ratmansky und Martin Schläpfer ist auch in der aktuellen Spielsaison am Programm, in neuer Besetzung (siehe auch Premierenkritik auf tanz.at). Ihr Hausdebüt feierte dabei die Koreanerin Hyo-Jung Kang in Balanchines wunderbarem Stück „Symphony in three Movements“.

Preljocaj Schwanensee4Wieder nahm sich ein wichtiger zeitgenössischer Choreograph einer Ikone des klassischen Handlungsballetts an – Angelin Preljocaj kreierte eine neue Version auf Basis der Vorlage von Marius Petipa und Lew Ivanow. Seine Lesart des Märchens „Le Lac des cygnes“ fokussiert einmal mehr auf Kapitalismuskritik und ökologisch fragwürdige Ausbeutung der natürlichen Ressourcen. 

Obsessions 1Es hätte interessant werden können. Die Kombination aus Burgtheater-SchauspielerInnen und MUK-Studierenden unter Anleitung der israelischen Choreographin Saar Magal ließ durchaus einen spannenden Abend im Kasino erwarten. Am Ende dominierte aber der Eindruck, dass hier das Team einer Schauspielschule das Genre „Performance“ erproben wollte, mit einer großen Kiste voller bunter Requisiten und mehr oder weniger guten Texten.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.