TdT BreakDAnceDie Gruppen von Tanz die Toleranz haben bereits begonnen. Natürlich finden alle online statt. In dieser ungewohnten Situation hat das Community Dance Programm der Caritas Wien seine Aufnahmebestimmungen geändert, einerseits verschärft, da maximal 15 bis 20 TeilnehmerInnen aufgenommen werden können. Andererseits gelockert, denn diesmal kann man auch noch im März einsteigen.

Auch wenn Ortsangaben für ein Programm im virtuellen Raum relativ irrelevant sind, so bleibt das Gruppendesign bei Tanz die Toleranz auf jene Locations bezogen, wo normalerweise die Proben stattfinden würden. Und auch, wo die Abschlussaufführungen mit den erarbeiteten Choreografien stattfinden könnten (soferne es die Corona-Maßnahmen zulassen). Sollten Live-Performances nicht möglich sein, werden die Ergebnisse, wie seit einem Jahr bereits üblich, in Videos gezeigt. Die Teilnahme ist gratis, regelmäßige Anwesenheit ist aber notwendig.

Plätze gibt es für die Gruppen Kulturhaus Brotfabrik:

DancingKids – Tanz für Kinder zwischen 5 und 10 Jahren. Die Kinder lernen unterschiedliche Tanzstile und Rhythmen und werden mit Nadine Mathis wird eine Choreografie entwickeln. Proben finden jeden Donnerstags von 15 bis 16.15 Uhr bis 10. Juni statt.

Bei der Break Dance Gruppe – Urban Dance für Kinder und Jugendliche , treffen sich B-Boys und B-Girls jeden Montag um 18.30 bis 20.00 Uhr (bis 7. Juni), tanzen zu Funk, Breakbeat und Hip Hop Musik und üben Footwork, Top Rocks, Freezes und Power Moves unter der Leitung von Lukasz Czapski. Im Mittelpunkt stehen Körperkoordination, Kreativität, Musikalität und Freiraum für tänzerischen Austausch.TdT BreakDAnce2

Bei „tanz!“, dem Tanzlabor in Zusammenarbeit mit der Wiener Staatoper, tanzen, gestalten, choreografieren 10–15-Jährige jeden Montag von 16.30 bis 18.30 Uhr mit Profis des Wiener Staatsballetts und Tanz die Toleranz.

Auch in den Gruppen Brunnenpassage gibt es noch Restplätze. Der Ansturm der Erwachsenen ist allerdings auch unter den Sonderkonditionen ungebrochen. Die Adult Dance-Gruppe unter der Leitung von Alessandra Tirendi ist mittlerweile bereits geschlossen. Erwachsene können aber unerschiedliche Tanzstile jeden Samstag zwischen 13 und 15 Uhr erfahren, via Zoom bei Saturdance.

Die KinderTanzKlasse, mittwochs von 15.30  bis 16.45 Uhr nimmt noch Kinder zwischen 7 und 12 Jahren auf. Gemeinsam mit Katy Geertsen wird eine Choreografie nach dem Kinderbuch „The Conductor“ von Laetitia Devernay entwickelt. Hier bringt der Dirigent die Bäume zum Klingen.

TdT KidsYouth Dance - Zeitgenössischer Tanz für alle zwischen 13 und 26 Jahren findet jeden Mittwoch von 17.15 bis 19.00 Uhr statt. Unterschiedliche Bewegungsqualitäten und die Leidenschaft, kraftvoll und mit Energie den Raum zu füllen, stehen bei dem Projekt Youth Dance im Mittelpunkt. Mit einem dynamischen Warm-up und Tanzgrundlagen werden Beweglichkeit, Kraft sowie Körperspannung und Ausdruck trainiert, danach erarbeiten die TeilnehmerInnen mit Juliett Zuza eine Choreografie.

Infos und Anmeldung für alle Gruppen außer „tanz!“ und "Saturdance": Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / Tel. 01 367 25 54.
Für „tanz!“: Krysztina Winkel, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / Tel. 01 514 44 26 73.
Für Saturdance sind Anmeldungen bis jeweils Freitag 18 Uhr nötig, um den Zoom-Zugangslink per e-mail zu erhalten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.tanzdietoleranz.at

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.