FranklMuseum6Wenn der österreichische Arzt, Psychiater, Neurologe und Philosoph Viktor E. Frankl (1908-1994) von der „einen Menschheit“ redet, so stößt das in Zeiten, in der in Europa erneut ein grausamer Krieg tobt, auf erhöhte Resonanz. Trotz seiner eigenen bitteren Erfahrung als Holocaust-Überlebender ist es ihm gelungen, mit der von ihm entwickelten Existenzanalyse und Logotherapie Instrumente für positive und humanistische Antworten auf Lebenssinnfragen zu geben. Die neue Ausstellung im Wiener Viktor Frankl Museum macht sie erlebbar.

Dicker MusikinstrumenteDie Künstlerin Friedl Dicker-Brandeis gilt als Wegbereiterin der Kunsttherapie. Ab 1942 arbeitete Bauhaus-Schülerin, Avantgarde-Malerin und Kunstpädagogin mit Kindern in Theresienstadt, bevor sie 1944 im Konzentrationslager Auschwitz ermordet wurde. Einige der Kinderzeichnungen sowie ihre eigenen Werke sind in der Ausstellung im Lentos in Linz zu sehen. 

Mandl6Als der liebe Gott die Tänzerinnen erfunden hatte, wollte er sie ein bisschen näher oben, bei sich, haben, der Schelm. So erschuf er die Hebefigur. Doch: wer sollte sie ausführen? So erfand er, ungern, aber doch, den Tänzer.

Dadamda Imove

„Bleiben Sie gelassen, irgendwann wird der Takt schon bei Ihnen vorbeikommen!“ Mit diesen Worten tröstete uns seinerzeit unser liebster Tanzschullehrer angesichts meiner absoluten Taktlosigkeit. Und rein statistisch hatte er ja auch völlig Recht. 

Aufatmen EnsembleMit „Aufatmen“, ein Projekt von Arts for Health Austria, wird in Österreich erstmals das Expertenwissen von klassisch ausgebildeten Sänger*innen für ein Atem- und Musikprogamm für Long Covid Betroffene umgesetzt. Das Projekt fußt auf bewährten Strategien der gesangsbasierten Atemtherapie (Singing for Lung Health: SLH) und wurde in Anlehnung an das Projekt „Breathe“ der English National Opera entwickelt. 

Unterkategorien

ghjaaial lalwllwdmö üöls äöqlsä-#ojf.wmd  

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.