Bright Red01„Bright Red“ heißt das 1994 erschienene Album der amerikanischen Avantgarde-Ikone Laurie Anderson, die den Tod ihres Vaters empfand wie das Verbrennen einer ganzen Bibliothek. Das inspirierte den Wiener Choreografen Nikolaus Adler zu seinem gleichnamigen, brillanten Tanzstück. Hier werden Bücher in Bewegung geschrieben, sind Metapher für die Individualität des Menschen.

Ingvartsen1Und sie dreht sich doch! Noch immer! Ja, auch die Corona-Pandemie hat die Welt nicht zum Stillstand gebracht. Historische Mechanismen der Trauma-Bewältigung, Geschichts-Betrachtung und teils ekstatischen Tanz rührt Mette Ingvartsen in ihrer im September 2021 in Essen uraufgeführten Arbeit „The Dancing Public“ an zu einem berauschenden Party-Cocktail. Mit beigemischter subtiler Botschaft.

SchwanenseeLinz1Das Ballett „Schwanensee“ zählt in seiner 1895 am St. Petersburger Mariinsky-Theater uraufgeführten Choreografie von Marius Petipa und Lew Iwanow zu den bedeutendsten Vertretern des klassischen Handlungsballettes. Der mit seiner Kompanie „Liquid Loft“ weltweit tourende und bereits mehrfach international als Gast-Choreograf gebuchte Österreicher Chris Haring hebt es in seiner am Landestheater Linz erstaufgeführten Version aus der Tradition in die (Post-)Moderne.

Jahreszeiten EnsembleEs war eine musikalische Verzauberung, die das Publikum bei der Ballettpremiere des Wiener Staatsballets umfing. Unter der Leitung von Adam Fischer füllten die Sopranistin Slávka Zámečníková, der Tenor Josh Lovell und der Bass Martin Häßler, das Orchester und der Chor der Wiener Staatsoper das Haus mit Joseph Haydns wundersamen Klängen. Martin Schläpfers Choreografie„Die Jahreszeiten“ setzt dem deskriptiven Text des Librettos markante visuelle Kontrapunkte entgegen und verstärkt das musikalische Erlebnis. 

Room4Der 1974 in Lausanne geborene Schweizer James Thierrée, Akrobat, Musiker, (Film-) Schauspieler, Tänzer und Regisseur, wird auf seinen Großvater Charlie Chaplin nur ungern angesprochen. Und doch sind dessen Gene und die seiner Eltern, beide Zirkus-Künstler und -Betreiber, in seinen Arbeiten unverkennbar. Sein im Jänner 2022 uraufgeführtes Stück „Room“ begeisterte in dieser Österreich-Premiere das Festspielhaus-Publikum in St. Pölten.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.